...in starker Besetzung zu den Kreisminimeisterschaften...

Schon im Training wuchs kurz vorher die Anspannung bei unseren Jungen und Mädchen. Ein Turnier ist immer eine besondere Herausforderung.Und eine Minimeisterschaft hat seinen ganz eigenen Charme.
Mindestens genauso aufgeregt waren allerdings auch die Eltern, die uns in großer Zahl begleiteten.
Als ausrichtender Verein waren Katrin, Heike und Jürgen mit jugendlicher Unterstützung von Dana, Celina und Lysann vorgereist um alles in der Halle für den Kreisentscheid der Minimeisterschaften vorzubereiten.
So nahm Christoph Eltern und Kinder am Morgen am Altenbrucher Marktplatz in Empfang und fuhr mit allen gemeinsam nach Bad Bederkesa.
Nachdem sich alle auf der Tribüne gemeinsam ihr "Lager" eingerichtet hatten kamen neun Kinder freudig und aufgeregt mit Schläger in die Halle, gesellten sich zu den weiteren 65 Teilnehmern und Teilnehmerinnen , um sich bei einer Runde Rundlauf einzuspielen.
Pünktlich ging es dann in die Vorrunde, die in 4-er Gruppen ausgespielt wurde. Am Ende ging es dann für die besten zwei jeder Gruppe in die abschließende KO-Runde. Pia, Anna-Lena, Neven, Nils, Jona, Joris, Matthes, Peer und Jan-Erik feuerten sich an, freuten sich zusammen über Siege und motivierten sich gegenseitig nach den Niederlagen.
Christoph und einige Eltern halfen an den Tischen beim Zählen, in der Cafeteria war Hochbetrieb und zufriedene Mienen vor und hinter dem Tresen und in der Turnierleitung lief es rund mit nur wenigen Atempausen.
Lena - Marie und Matthes schafften es nicht nur in die Endrunde, sondern sogar bis auf das Treppchen. Lena-Marie mit einem dritten Platz im Halbfinale und Matthes erreichte sogar das eine von den fünf Finalspielen in den verschiedene Altersklassen, Platz zwei. 
Beide haben nun die Möglichkeit am 23. April in Schneverdingen an den Bezirks - Minimeisterschaften teilzunehmen.
Ein Erfolg war der Tag aber für alle Spieler, denn Spaß und ein bisschen Erfahrung nahm jeder, neben einer Urkunde und einem kleinen Präsent, mit nach Hause.
Nachdem auch die letzten Spieler den Heimweg angetreten hatten, war es plötzlich wieder ganz still. In Ruhe räumten wir die Halle auf und übergaben den Schlüssel , hoffentlich bis zum nächsten Jahr , wieder an den TSV Bederkesa

Minimeisterschaften 2016 / 2017 ...wenn das Training kleine Früchte trägt...

die Minimeisterschaften sind wohl die aufregendste Form aller gespielten Tischtennisturniere. Die Mädchen und Jungen (bis 12 Jahre) kommen voller Anspannung schon am Morgen in die Halle. Begleitet von Eltern, teilweise Großeltern, die mindestens ähnlich hohe Adrenalinausschüttungen haben. Für uns aber geht es um Nachwuchs...und den brauchen wir ALLE!
Jürgen und ich freuen uns immer ganz besonders auf diese Veranstaltung, denn sie ist ein ganz dicker Grundstein für unsere Jugendarbeit und zeigt auch ein ganz klein wenig das Ergebnis unserer wöchentlichen Trainingsarbeit, mit allen, die sich mit uns und für unsere Jugend engagieren.
So auch am vergangenen Samstag. Pünktlich um 10.00 Uhr starteten wir mit 13 Kindern, unterstützt von Dana, Celina, Lysann, Katrin, Leon und Jan, unseren Ortsentscheid. Aufgeteilt in verschiedenen Altersgruppen ging es für jeden darum möglichst viele Punkte in der Hauptrunde zu erspielen, um dann in der Endrunde ins KO-System einzuziehen. Gespielt nach einem Turniersystem wie bei den Profis, wenn auch mit einem etwas gelockerten Regelwerk.
Dabei am Rand die Anspannung, den Ehrgeiz, aber auch die sportliche Fairness untereinander zu beobachten macht große Freude. Mancher Ballwechsel pure Motivation für Spieler und Spielerinnen, aber auch für uns Übungsleiter.
Am Ende zwei spannende Finals, eine dicke Überraschung und eine Urkunde mit einem kleinen Präsent für alle Jungen und Mädchen. Nun geht es weiter. Bis März bleibt allen Zeit fleißig zu trainieren und dann mit den meisten Teilnehmern beim Kreisentscheid in Bad Bederkesa erneut an den Start zu gehen.

 

Kreisrangliste 2011/2012 2. Teil

27.02.2011 17:50:38 von Juergen & Katrin

Schüler/innen A und C

Nach ungewohnter, kurzer Anfahrt spielten unsere Kids am Wochenende den zweiten Teil der Kreisrangliste. Hier wurde Julia voll ihrer Rolle gerecht und belegte ungefährdet Platz 1 während Kira mit dem vierten Platz auch mehr als zufrieden sein kann. Bei den Jungen kam es zu Platz 1,2 und 3 in der Reihenfolge Benni, Mats-Ole und Dennis.

Am Sonntag erspielte sich Dana einen starken dritten Rang. Celina wurde siebte und Rouven belegte bei einer hochklassigen Konkurrenz Platz 10.

Mannschaft des Monats

26.02.2011 16:23:40 von Juergen & Katrin

Mannschaft des Monats Januar 2011

Mats-Ole, Benni, Marvis und Dennis sind für das Erreichen der Herbstmeisterschaft in der

Bezirksliga Jungen zur Mannschaft des Monats Januar gewählt worden.

Sicherlich auch stellvertretend für Anne, Julia, Katharina und Nina, die in der

Bezirksliga Mädchen den gleichen Titel verbuchen können, nehmen die vier

den Preis in Empfang.

Rangliste Jugend und Schüler/innen B

13.02.2011 16:21:55 von Juergen & Katrin

Die erste hälfte der Kreisranglisten 2011/2012 ist gespielt.

Am Samstag mußten zunächst die Mädchen und Jungen ran. Hier waren wir mit 4 Mädchen
und 4 Jungen am Start. Bei den Mädchen erspielte sich Anne Brandes einen super zweiten Platz hinter Eline Gall. Den dritten Platz konnte sich Alexandra Jürs sichern. Einen nicht so guten Tag erwischten Nina Bröring und Katharina Habenicht. Sie landeten auf Platz 9 und 10. Da wir aber wissen welch gutes Tischtennis die beiden im Stande sind zu spielen verbuchen wir das mal unter "nicht wach geworden".
 
Bei den Jungen hatte gleich im ersten Spiel Denns Loockhoff gegen Bendiks Uhtes das glücklichere Händchen und sicherte sich in diesem vorgezogenem Endspiel Platz 1 vor eben Benni. Platz drei ging an Marvis Wobser während Mats-Ole Oldhafer auf Platz fünf landete.
 
Am Sonntag kamen dann unsere B-Schülerinnen Lara Wojahn und Viola Habenicht zum Einsatz. Hier hieß das Motto "hochwertige Trainingseinheit" und beide können mit den erzielten Plätzen 6 und 7(Foto) mehr als zufrieden sein.

 

2. Schülerinnen gewinnt gegen Sandstedt

09.02.2011 20:43:25 von Juergen & Katrin

Eine echte Überraschung.....

 

schaftten die 2. Schülerinnenmannnschaft im Spiel gegen den Tabellenführer, den TSV Sandstedt. Schon die beiden Doppel zu Beginn der Begegnung ließen auf ein spannendes Spiel hoffen. Während Kira und Elena ihr Spiel sicher mit einem 3:0 gewannen, mussten sich  Vanessa und Tanja erst im 5.Satz knapp geschlagen geben  (11:9;11:9;9:11;10:12;9:11). Die ersten vier Einzel gingen dann mit 3:1 Punkten an die Gastgeber, die nun merkten, das hier mehr möglich sein würde als im Hinspiel. Dabei spielten Tanja und Kira wieder klare 3:0-Siege, aber auch Elena zeigte viel Einsatz und konnte in vier Sätzen das Spiel für sich entscheiden. Nur Vanessa fehlte zum Schluss ein wenig die Konzentration und so ging das Spiel im 5.Satz an Sandstedt. Die nächsten vier Einzel gingen noch einmal mit 3:1 Punkten an die Altenbrucher Mädchen und die erste Niederlage des Tabellenführers der gesamten Saison war geschafft. Dabei waren einige schöne Ballwechsel mit schon überlegtenSpielzügen, besonders hervorzuheben ist hier Kira, die alle Spiele klar fürs sich entscheide konnte und immer wieder vollen Einsatz zeigte.

Das neueste von uns

25.01.2011 20:34:01 von Administrator

Eine tolle Woche für unsere Abteilung.

Unsere Schülermannschaft gewinnt gegen Wrestedt-Stederdorf und gegen Rotenburg. Tolle Leistung.

Und.

Mollo ist zurück.

In unserer II Herren testet er die Haltbarkeit seines Knies. Und gleich erfolgreich.

Ich wünsche ihm, das es hält.

JL